Skip to main content

Ratgeber Backofen Einbau

Immer mehr Leute kaufen ihren Backofen im Internet, denn die Preisunterschiede zwischen dem Fachhandel und Internet sind oft gewaltig. Auch ist die Auswahl auf Verkaufsplattformen wie Amazon einfach atemberaubend, denn oft bieten hier die Hersteller wie AEG, Bosch, Beko oder Siemens ihre volle Produktvielfalt an und da kann der stationäre Handel einfach nicht mithalten. Die großen Elektro-Discounter werben schon seit längerem mit sehr günstigen Preisen, Lieferung ins Haus und gleichzeitiger Montage, aber der Preis ist bei weitem nicht so günstig, als den Backofen im Internet zu bestellen. Der Preis ist für viele Käufer ein triftiger Grund um den Backofen im Internet zu kaufen, aber spätestens nach der Lieferung steht der Backofen Einbau an und dieser sollte fachgerecht und professionell über die Bühne gehen.

Wer darf den Backofen Einbau vornehmen?

Jeder Fachhändler warnt davor, die Installation des Backofens selber vorzunehmen, aber jeder mit etwas handwerklichem Geschick kann einen Backofen in seine Küche einbauen. Es sollten für den Backofen Einbau aber einige elektrische Grundkenntnisse, sowie ein Mindestmaß an handwerklichem Geschick vorhanden sein, ansonsten raten auch wir vom selbstständigen Backofen Einbau ab. Am einfachsten ist natürlich, wenn der neue Backofen über einen Schuko-Stecker angeschlossen wird, denn dann wird nur eine Steckdose benötigt. Der Stecker des Backofens wird dann einfach in die in die Steckdose gestöpselt und schon kann das Backen losgehen ohne große Installation. Aber mit unseren Montageleitfaden steht auch dem DIY Backofen Einbau nichts mehr im Wege. Wichtig ist nur, dass hier sorgfältig gearbeitet wird und bei Unsicherheiten lieber einem professionellen Handwerker oder Elektroinstallateur den Backofen Einbau überlässt, denn die eigene Sicherheit geht grundsätzlich vor.

Installationsservice „Einfach machen lassen“ für Backöfen von Amazon

Seit einiger Zeit gibt es beim Kauf von Elektro-Großgeräten bei Amazon einen zusätzlichen Installationsservice „Einfach machen lassen“. Zum Preis von unter 100 Euro bietet Amazon hier neben der kostenlosen Lieferung des Backofens auch den Backofen Einbau Service an. Dieser kann aber nur bei einem Backofen Neukauf gebucht werden. Es wird dann einfach der gewünschte Einbautermin mit dem Profi vereinbart. Der schließt den Backofen und ggf. das Kochfeld an, prüft alle Funktionen und macht zudem noch eine kurze Einweisung wie das neue Gerät bedient wird.

Hier geht´s zum Installationsservice von Amazon

Unterschiedliche Bau- und Anschlussformen

Beim Backofen Einbau gibt es während der Montage einiges zu berücksichtigen. Der wichtigste Punkt, der bereits vor dem Backofen kaufen geklärt sein sollte, ist die Bauform. Ein separates Kochfeld und ein separater Backofen ist heute die gängigste Form. Aber nach wie vor findet man auch noch die klassischen Herde, bei denen das Kochfeld immer noch direkt auf dem Backofen sitzt und fest mit ihm verbunden ist. Bei einem Backofen mit autarkem Kochfeld besitzen die meisten Backöfen einen Schuko-Stecker und werden einfach nur in die Steckdose gesteckt. Bei dem autarken Elektro Kochfeld gibt es unterschiedliche Anschlussvarianten. Einmal durch den Schuko-Stecker für 220V, dann spricht man von einem 1-phasigen Anschluss. Zum anderen der Starkstrom-Anschluss, wenn das Kochfeld eine Leistung von über 4.500 Watt hat, spricht man von einem 3-phasen Stromanschluss.

Bei dem klassischen Herd sieht das im Grunde genau so aus, nur das sich hier der Backofen und die Elektro Kochplatten den Herdanschluss teilen. Hier bestimmt wieder die Leistung den Anschluss, ob dieser 1-phasig oder 3-phasig mit Starkstrom erfolgt. Wichtig ist daher bereits vor dem Backofen kaufen immer die im Haus vorhandene Elektroinstallation zu berücksichtigen. In neueren Gebäuden findet man in der Regel immer einen Drehstromanschluss mit 3-Phasen an dem ein Elektroherd angeschlossen werden kann. Dann ist der Backofen Einbau besonders einfach. Viele Altbauten hingegen verfügen noch nicht über diese Starkstromanschlüsse und haben in der Küche nur einen 1-Phasen Stromanschluss. Hier besteht aber die Möglichkeit durch das Einsetzen oder Entfernen von Drahtbrücken den Anschluss des Backofens auch an einem 1-Phasen Stromanschluss vorzunehmen. Näheres kann man normalerweise aus der Anschlussanleitung des Herstellers entnehmen. Sollte das nicht der Fall sein, dann ist es ratsam, den Backofen Einbau auf keinen Fall selber vorzunehmen und besser einem Elektro-Installateur zu beauftragen. Zusätzlich verliert der Backofen oder die Kochplatte deutlich an Leistung wenn sie an einem 1-Phasenanschluss angeschlossen wird.

Der mechanische Backofen Einbau

Der eigentliche Backofen Einbau ist meistens, wenn die Einbaumaße passen und der elektrische Anschluss erfolgt ist, sehr einfach und geht auch recht schnell. Bei einem autarken Kochfeld müssen dazu die Ausschnitte in die Küchenplatte geschnitten werden. Anschließend wird das Kochfeld mit einem speziellen Dichtband oder Silikon in die Arbeitsplatte eingebaut und von unten mittels Montageclips oder Metallklammern befestigt damit es nicht verrutschen kann. Der Backofen Einbau erfolgt als letztes. Das Anschlusskabel muss so verlegt sein, dass der Backofen vollständig bis nach hinten geschoben werden kann. Das ist bei dem Backofen Einbau sehr wichtig. Ansonsten könnte es unter Umständen zu Problemen bei dem Backofen Einbau in den Schrank geben. Auch sollte vor dem Festschrauben des Backofens noch einmal sichergestellt werden, ob der Stecker auch wirklich in die Steckdose gesteckt wurde, denn so banal es klingt, es ist eine der häufigsten Ursachen, dass ein Backofen nach dem Selbsteinbau nicht funktioniert.

Der elektrische Anschluss des Backofens

Bei dem DIY Backofen Einbau ist dieser Arbeitsschritt der komplizierte und man sollte auch schon ein wenig handwerkliche und elektrische Vorkenntnisse besitzen. Eine Herdanschlussdose sollte auf jeden Fall bereits vorhanden sein, ansonsten ist es wie bereits erwähnt ratsam, einen Elektroinstallateur damit zu beauftragen den Backofen Einbau vorzunehmen. Der Einbauherd oder das autarke Kochfeld wird dann an dieser Herdanschlussdose angeschlossen.

Als erster Schritt sollte der Strom abgeschaltet werden und wichtig: immer vorher nochmals mit einem Spannungsprüfer nachprüfen ob auch wirklich kein Strom mehr durch die Kable fließt!

WICHTIG: Hier die Sicherheitsregeln für den Umgang mit elektrischen Strom unbedingt einhalten, ansonsten besteht akute Lebensgefahr durch einen Stromschlag!

Im Handel oder auf Amazon gibt es ein spezielles Bachmann Küchen Anschlusskabel zu kaufen, dieses Kabel ist bereits fertig konfektioniert um einen Elektroherd bzw. Einbaubackofen mit autarkem Kochfeld anzuschließen. Auch sind hier die schon so wichtigen Aderendhülsen aufgepresst.

WICHTIG: Die Aderendhülsen sind sehr wichtig, da ansonsten die Drähte abbrechen könnten. Eine Montage OHNE Aderendhülsen ist im wahrsten Sinne brandgefährlich und nicht erlaubt!

Nachdem die Kabel für den Backofen Einbau vorbereitet wurden, muss zuerst die Abdeckhaube der Anschlüsse vom Kochfeld und des Backofens entfernt werden. Nun das Kabel sicher durch die Kabelführung verlegen. Die Anschlussklemmen sind genau die Klemmen die auch in der Herdanschlussdose beschriftet sind: L1/L2/L3/N/PE.

Bevor man jetzt mit dem Anschluss beginnt, zuerst in die Anschlussanleitung des Backofen/Kochfeld schauen ob evtl. Drahtbrücken für einen 3-Phasen Anschluss entfernt oder gesetzt werden müssen. Anderenfalls könnte der Einbauherd irreparabel beschädigt werden! Bei Drehstromanschluss dürfen sich keine Brücken zwischen den Anschlüssen L1/L2/L3 befinden!

Beginnen sollte man den Anschluss immer mit dem PE Schutzleiter (gelb-grün, Erdungszeichen). Anschließend den blauen Draht (Neutralleiter!) an der Klemme N befestigen. Zuletzt die Phasen L1 / L2 / L3 (schwarz, braun, grau oder schwarz, schwarz, braun) anklemmen. Hierbei ist die Reihenfolge der Phasen egal.

Als letzter Schritt beim Backofen Einbau sollte die Zugentlastung des Kabels festgeschraubt werden. Wenn alle Anschlüsse richtig angeschlossen sind, kann mit einem Messgerät der Strom überprüft werden. Es sollten folgende Spannungen anliegen: Auf den 3 Phasen je 380V, auf der Phase zum Neutralleiter 230V und Schutzleiter (PE) auf Phase 230V. Wenn diese Spannungen auf den Leitungen stimmen kann der Strom abgeschaltet und die Abdeckung der Stromkabel geschlossen werden. Anschließend den Strom wieder anschalten und der Backofen Einbau und Anschluss war erfolgreich, wenn man mit ihm jetzt gutes Essen zubereiten kann!